[wpdreams_ajaxsearchlite]

Sagenumwobenes Kap Hoorn Kreuzfahrt

MS Zaandam

Auf der „MS Zaandam“ erleben Sie eine Reise durch die Geschichte der Musik. Bei Ihren Streifzügen auf dem Schiff begegnen Sie neben Erinnerungsstücken an die verschiedensten Musikrichtungen auch signierten Musikinstrumenten von Queen, Iggy Pop, Eric Clapton und den Rolling Stones.
Eine pompöse holländische Orgel im Stil barocker Zeiten, bei deren Bau man sich an den Drehorgeln orientierte, empfängt Sie im imposanten, dreistöckigen Atrium. Auf den Reisen der „MS Zaandam“ genießen Sie die Sonne auf dem großzügigen Sonnendeck. Lassen Sie Ihre Blicke von Ihrem beschaulichen Platz auf einem der vielen Liegestühle über das Meer schweifen. Die zauberhaften Landschaften werden Sie faszinieren. Ebenfalls in der Sonne können Sie sich sportlich auf dem Basketballfeld oder dem Tennisplatz betätigen. Anschließend bietet sich eine entspannende Massage im großzügigen Spa-Bereich an. In der Showküche verzaubern die Köche nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch fürs Auge wird eine Menge geboten. Mit weiteren drei Restaurants wird für jeden Geschmack etwas geboten. Am Abend sorgen exklusive Shows in der „Queen’s Show Lounge“ für spektakuläre Unterhaltung und faszinierende Momente. Ihnen werden Tanz und Gesang auf allerhöchstem Niveau geboten. Zur Aufbesserung Ihrer Urlaubskasse lockt ein Kasino mit den verschiedensten Spielmöglichkeiten. Eine luxuriöse Ausstattung und komfortable Kabinen mit kostenlosem 24-Stunden-Kabinenservice runden das luxuriöse Gesamtbild der „MS Zaandam“ ab.
Erleben Sie faszinierende Kreuzfahrtmomente und unvergessliche Augenblicke auf der „MS Zaandam“

Preise Inkl. Flug p.P. ab 3.699 €

Der Reisepreis gilt pro Person und enthält:
Flüge in der Economy-Class
Alle Transfers
Zug zum Flug (An- bzw. Abreise mit der Bahn 2. Klasse zu/von deutschen Flughäfen im deutschen Streckennetz) 1
Deutschsprachige Stadtrundfahrt(en) gemäß Routenbeschreibung
Deutschsprachiger Halbtagesausflug gemäß Routenbeschreibung
Alle Treibstoffzuschläge
Alle Hafengebühren und Steuern
Die Kreuzfahrt ab San Antonio (Chile) / bis Buenos Aires (Argentinien)
Teilnahme an Bordveranstaltungen und Nutzung der Schiffseinrichtungen
Getränke an Bord, (Limonade und Eistee nachmittags an Deck)
Verpflegung an Bord, Alle Mahlzeiten (bei manchen Spezialitätenrestaurants sind Aufschläge möglich)
Service während der Reise, Deutschsprachiger Ansprechpartner an Bord + Gepäcktransport bei Ein – und Ausschiffung
1 Dinner pro Person im Steakhouse Pinnacle Grill

1 Gültig zur Fahrt zu/von deutschen Flughäfen sowie Basel und Salzburg in Regelzügen der DB, nicht in Zügen innerhalb eines Verkehrsverbundes. Gültig am Abflugtag und einen Tag vorher sowie am Tag der Flugankunft und einen Tag später.

Angebot gültig 25/02/2018

 

Route

San Antonio, Chile

San Antonio ist eine Stadt in der Region Valparaíso und besitzt einen der größten Häfen in Chile. Dieser ist nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern auch eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und kann bei einer Hafenrundfahrt erkundet werden, außerdem lassen sich am Hafen Seelöwen und Pelikane beobachten. Sonntag vormittags findet hier der große Fisch- und Meeresfrüchtemarkt statt, auf dem fangfrischer Fisch direkt von den Fischern verkauft wird. In den kleinen Läden am Pier kann zudem lokales Kunsthandwerk erworben werden. Empfehlenswert ist neben dem Aufenthalt am Hafen ein Spaziergang auf der Straße „Paseo Bellamar“, die herrliche Ausblicken auf das Meer bietet.

Puerto Montt, Chile

Puerto Montt, die Hauptstadt der chilenischen Region Los Lagos, befindet sich ca. 1000 km südlich von Santiago an einer breiten Pazifikbucht. Trotz seiner 130.000 Einwohner hat sich die Hafenstadt, die den Endpunkt der Nord-Süd-Eisenbahn bildet, den Charme einer gemütlichen Kleinstadt bewahrt. Puerto Montt erinnert mit seinen schmuckvollen Dächern und Balkonen an ein kleines bayerisches Dörfchen, das tatsächlich eine Zeit lang von den Bayern besiedelt war. Die Stadt ist bekannt für ihre Eukalyptus- und Pinienwälder sowie ihre zahlreichen Seen und schneebedeckten Vulkane.

Puerto Chacabuco, Chile

Puerto Chacabuco und das chilenische Archipel beeindrucken durch überwältigende Schönheit mit zerklüfteten Fjorden, imposanten Gletschern und schneebedeckten Andengipfeln. Die Schönheit der Bucht von Puerto Chacabuco offenbart sich bereits bei der Einfahrt in den Hafen. Wasserfälle ergießen sich über die steilen Wände der Canyons, und Hunderte von Vogelarten versammeln sich zum Spiel und zur Nahrungssuche auf den nebelverschleierten kleinen Inseln vor der Küste

Punta Arenas, Chile

Vor der Öffnung des Panamakanals war die Stadt an der Magellanstraße ein wichtiger Hafen, und eine bunte Mischung von Immigranten aus Europa hat diesen Ort geprägt. Luxuriöse Villen der Schafzuchtbarone rund um die Plaza säumen das Stadtbild. Der Blick über die bunten Dächer reicht über die Magellanstraße hinweg bis nach Feuerland. Im Sommer trifft man sich auf der Plaza, wo große Bäume den erwünschten Schatten spenden.

Ushuaia, Argentinien

Ushuaia, die Hauptstadt des argentinischen Teils von Feuerland, ist von Strafgefangenen erbaut worden. Das alte Gefängnis ist zur Attraktion geworden und der Besuch daher ein Muss. Die Stadt, die als die südlichste der Erde gilt, liegt direkt an den schneebedeckten Bergen der Andenkette und am Beaglekanal.

Port Stanley, Falklandinseln

Port Stanley, die kleine Hauptstadt der Falklandinseln mit ca. 2000 Einwohnern, ist eingebettet in eine rauhe Heidelandschaft. Ihren besonderen Charme bekommt die Stadt durch die einstöckigen Holzhäuser im viktorianischen Stil und Sehenswürdigkeiten wie die anglikanische Kathedrale mit ihrem einzigartigen Bogengang aus Walknochen sowie das Falkland Island Museum.

Montevideo, Uruguay

Montevideo, die Hauptstadt von Uruguay und des gleichnamigen Departments, gilt als das wirtschaftliche, administrative und kulturelle Zentrum des Landes. Die nahe gelegenen Erholungsorte und deren Strände verleihen dem Hafen eine besondere Attraktion. Neben den vielfältigen kulturellen Angeboten beherbergt die Stadt auch zahlreiche höhere Bildungseinrichtungen, so etwa die 1849 gegründete Universität der Republik.
Sehenswürdigkeiten: Der Hügel “Hügel”, das Mausoleum des Nationalhelden “José Gervasio Artigas”, der ehemalige Sitz des Landesparlaments “Cabildo”, die Kathedrale der Stadt, die Nationalmuseen für Geschichte und Schöne Künste.

Buenos Aires, Argentinien

Buenos Aires ist die Hauptstadt der Republik Argentinien und wurde 1536 von dem spanischen Konquistador Pedro de Mendoza gegründet. Die lateinamerikanische Metropole, auch “Königin des La Plata” genannt, ist deutlich europäisch geprägt, sowohl was die Architektur als auch was die Gewohnheiten der Menschen betrifft. Dazu kommt ein Schuss lateinamerikanische menschliche Wärme und Informelles. Als Megalopolis mit elf Millionen Einwohnern, eine der größten Städte der Welt, übt Buenos Aires eine starke Anziehungskraft aus – gestern und heute. Für Einwanderer galt sie als Einfallstor in die neue Welt, Stadt des Tangos, des Fußballs, des pulsierenden Kulturlebens und der Eleganz in Südamerika.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here